FC Eurotours KitzbühelEurotours InternationalKunstrasen Winter 2019

1:0 Niederlage des FC Eurotours Kitzbühel in Zirl

Der Motor des FC Eurotours Kitzbühel stockt

Hochspannung in der laufenden Saison der Tirol Liga. Man fühlt sich in die Meisterschaften der letzten Jahre zurück versetzt. Der Motor beim FC Eurotours Kitzbühel gerät ins Stottern, Telfs scheint nicht mehr zu bremsen. Kitzbühel verliert 0:1 in Zirl, Telfs gewinnt 1:0 in Hall. Für den Trainer von Kitzbühel liegt es an Ausfällen wichtiger Spieler – er meldet Zweifel an ob Kitzbühel in der Lage sein wird den Titel in der laufenden Saison zu holen.

Fehler im Mittelfeld entscheidet
Eine durchaus bittere Partie für den FC Kitzbühel – aber die Tormaschine ist extrem in die Krise gerutscht. In der ersten Hälfte gibt es für Kitzbühel zwei große Möglichkeiten das Spiel in eine eindeutige Richtung zu drehen. Das Problem ist aber die Chancenverwertung und deswegen geht es mit 0:0 in die Pause. Zirl versucht möglichst kompakt zu stehen und keine Möglichkeiten der Gäste zuzulassen. Dieses Konzept wird sehr erfolgreich umgesetzt. Ein Fehler im Mittelfeld durch Kitzbühel ist dann der Startschuss für Zirl mit einem gelungenen Angriff in der 68. Minute in Führung zu gehen. Goleador Michael Rauth schließt ab. Kitzbühel versucht alles um noch zumindest einen Punkt zu holen – nach neunzig Minuten ist aber die Sensation perfekt – Zirl gewinnt mit 1:0.

David Stöckl

David
Stöckl

Raul Baur

Raul
Baur

Thomas Hartl

Thomas
Hartl

Maximilian Gruber

Maximilian
Gruber

Thomas Schennach

Thomas
Schennach

Tayshan Smith

Tayshan
Smith

Andreas Landerl

Andreas
Landerl

Johannes Sams

Johannes
Sams

Peter Gartner

Peter
Gartner

Nicolas Hinterseer

Nicolas
Hinterseer

Yigit Baydar

Yigit
Baydar

Lukas Endstrasser

Lukas
Endstrasser

Sebastian Gruber

Sebastian
Gruber

Danijel Panic

Danijel
Panic

Bojan Margic

Bojan
Margic