FC Eurotours KitzbühelEurotours InternationalKunstrasen Winter 2019

Kitz II verliert Heimspiel gegen Mils

Nachdem 3:1 Auswärtserfolg in Erl, galt es auf der heimischen Anlage nachzulegen. Leider mussten wir auf dem Trainingsplatz spielen, da der Hauptplatz keine zwei Spiele hintereinander vertragen hätte.

Zu Beginn der Partie waren Chancen auf beiden Seiten Mangelware, das Spiel war bestimmt von vielen Zweikämpfen und Abspielfehlern. Nach ca. 20 Minuten die erste Nennenswerte Chance der Partie, als sich Notdurfter und Ellmerer bei einem der vielen langen Bälle von Mils nicht einig sind und Ellmerer den Ball nur mit dem Kopf rasiert, wird es gefährlich. Ivic ist schneller am Ball als Notdurfter überhebt Goalie Endstrasser, doch der Ball geht Zentimeter am Tor vorbei. Dies war die einzig gute Chance auf beiden Seiten in Hälfte 1. Sonst gab es nur Weitschüsse auf beiden Seiten, die eigentlich harmlos waren. So ging es mit 0:0 in die Pause.

In Hälfte zwei zunächst das gleiche Bild, wie in der ersten Hälfte kaum Torchancen und viele Zweikämpfe auf dem kleinen Platz. Doch dann in Minute 48. ein Abspielfehler in der Abwehr auf der linken Seite und Ivic kann von Notdurfter nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Dieser sieht dabei die 5. Gelbe Karte und ist gegen Schwaz gesperrt. Es war offensichtlich ein Foul, es sorgte jedoch für Diskussionen ob das Foul nicht außerhalb des Sechzehners war. Den fälligen Elfmeter verwandelte Ivic souverän ins linke Kreuzeck. In den nächsten zehn Minuten die stärkste Phase der Gäste aus Mils. In Minute 55. ein Konter der Milser, wir haben ein großes Loch in der Mitte. Der perfekte Steilpass auf Ivic kann von Notdurfter nicht mehr erreicht werden und der Stürmer der Gäste bleibt im 1 gegen 1 gegen Endstrasser cool und trifft zum 0:2. Mit der Einwechslung in Minute 62. von Marco Kals als Feldspieler (normalerweise Tormann), beginnt die Drangphase des FC Kitzbühel. Nach einer Ecke von rechts, ist Kals mit einem Seitfallzieher zur Stelle, doch der Ball geht leider nur an die Latte. Nur ein paar Minuten später, Flanke von Rechts von Widmoser und Kals köpft den Ball am 5er leider nur an die Kreuzeckstange. Durch diese zwei Aktionen wirken Spieler und Zuschauer wie aufgedreht, die Gäste aus Mils wirken stehend K.0. In Minute 75. Foul im Strafraum an Kals, doch bei näherer Betrachtung bzw. laut Aussage von Kals selbst, ist er ausgerutscht. Den fälligen Elfer schießt Girardelli jedoch zu zentral und Manuel Eiterer (eigentlich Feldspieler) kann den Ball locker parieren. Auch danach sind wir klar spielbestimmend, doch ein Kopfball von Ellmerer wird von Eiterer pariert. Auch ein Kopfball bzw. ein Schuss von Kals fallen zu schwach aus und sind kein Problem für Eiterer. Nach einer weiteren Ecke kommt Ellmerer am langen Eck zum Abschluss, doch der Ball wird von einem Spieler auf der Linie abgewehrt. Die Milser sind noch 1-2 mal im Konter gefährlich, da wir auf eine 3er Kette umgestellt haben. Der Ball will heute einfach nicht ins Tor, so bleibt es beim 0:2.

Fazit: Eine zunächst ausgeglichene Parite mit wenig Chancen, bekommt durch zehn Starke Minuten der Milser eine Wendung. Der FC Kitz kann eine Vielzahl von Chancen nicht nutzen und verliert so gegen effektive Milser. Auch Auswärts verlor man 0:3, Mils scheint uns einfach nicht zu liegen, es wäre in beiden Spielen eindeutig mehr möglich gewesen.

Lukas Endstrasser

Lukas
Endstrasser

Fabian Widmoser

Fabian
Widmoser

Christoph Notdurfter

Christoph
Notdurfter

Daniel Ellmerer

Daniel
Ellmerer

Fabian Karl

Fabian
Karl

Michael Luxner

Michael
Luxner

Lukas Mayrhofer

Lukas
Mayrhofer

Christoph Girardelli

Christoph
Girardelli

Patrik Höller

Patrik
Höller

Alexander Pondorfer

Alexander
Pondorfer

Ryan Morrison

Ryan
Morrison

Marco Kals

Marco
Kals

Ridvan Günay

Ridvan
Günay