FC Eurotours KitzbühelEurotours InternationalKunstrasen Winter 2019

Kitz zurück auf Siegerstrasse

Nach den letzten beiden Heimspielen gegen Telfs und Zirl hatte das Team des FC Eurotours Kitzbühel am letzten Samstag im Auswärtsspiel im Zillertal eine wichtige Hürde zu nehmen - und das gelang mit Bravour.

Vom Anstoss los gab es für die Markl Truppe nur eine Richtung - und die war auf das Fügener Tor gerichtet und so dauerte es nicht lange bis der Führungstreffer aus einem gelungenen Vorstoß über die linke Seite durch Baydar gelingen sollte. Anschließend gewannen die Kitzbüheler viele Zweikämpfe und konnten damit das Geschehen in die Hälfte der Fügener-Heimmannschaft verlagern aber der 2. Treffer wollte lange nicht fallen. Erst unmittelbar vor dem Pausenpfiff gelang dem mit aufgerückten Innenverteidiger Maxi Gruber das 2 zu 0.

Nach der Pause sollte sich vorerst nicht viel am Spielverlauf ändern. Die Gegenangriffe der Fügener wurden allerdings etwas häufiger und aus einer Strafraumsituation im Kitzbüheler 16er resultierte ein Strafstoss gegen das Team des FC Eurotours Kitzbühel. Fügen-Spieler Wechselberger verwertete den Elfer und verkürzte somit in der 56. Minute auf 1 zu 2 aus Sicht von Fügen.

Kurz nach diesem Anschlusstreffer keimte beim Heimteam und den Zillertaler Fans nochmals kurze Hoffnung auf eine Resultatsverbesserung auf - aber die Markl-Truppe konnte sich nach einer kurzen Schwächephase wieder auf seine Tugenden stützen und agierte vorrangig in der Fügener Hälfte. Aus einem Freistoss hämmerte schließlich Raul Baur den Ball in der 74. Spielminute unhaltbar in die Maschen womit der alte Vorsprung wieder hergestellt war und eine Vorentscheidung gefallen ist.

Fügen konnte nicht mehr nachsetzen und die Kitzbüheler Mannschaft kontrollierte das Spiel und aus einer gelungenen Aktion in der Schlussminute setzte Goalgetter Baydar mit dem 4 zu 1 einen Schlusspunkt auf eine durchaus gelungene Auswärtsfahrt ins Zillertal.

Jetzt geht es für das TirolLiga Team mit 2 Heimspielen weiter - zuerst empfängt das Team des FC Eurotours Kitzbühel daheim am Freitag, den 14. Oktober um 19 Uhr im Unterland-Derby das Team aus Kirchbichl und dann geht es im Kerschdorfer-Tirol Cup Achtelfinale am Dienstag, 18. Oktober gegen Mils/Schönwies.

Auch die KM2 konnte sein Auswärtsspiel in Kirchbichl am letzten Wochenende erfolgreich gestalten und holte einen 2 zu 0 Auswärtssieg. Damit bleibt das "Fohlenteam" des FC Eurotours Kitzbühel weiterhim im absoluten Vorderfeld der 1. Klasse Ost.

  • fügen-kitz-1
  • fügen-kitz-2
  • fügen-kitz-3
  • fügen-kitz-4
  • fügen-kitz-5
  • fügen-kitz-6
  • fügen-kitz-7
  • fügen-kitz-8
  • fügen-kitz-9
  • fügen-kitz-10
  • fügen-kitz-11
  • fügen-kitz-12
  • fügen-kitz-13
  • fügen-kitz-14
  • fügen-kitz-15
  • fügen-kitz-16
  • fügen-kitz-17
  • fügen-kitz-18
  • fügen-kitz-19
  • fügen-kitz-20
  • fügen-kitz-21
David Stöckl

David
Stöckl

Raul Baur

Raul
Baur

Maximilian Gruber

Maximilian
Gruber

Thomas Hartl

Thomas
Hartl

Sebastian Gruber

Sebastian
Gruber

Peter Gartner

Peter
Gartner

Andreas Landerl

Andreas
Landerl

Sascha Wörgetter

Sascha
Wörgetter

Bojan Margic

Bojan
Margic

Tom Richards

Tom
Richards

Yigit Baydar

Yigit
Baydar

Lukas Endstrasser

Lukas
Endstrasser

Christian Pauli

Christian
Pauli

Petar Curcic

Petar
Curcic

Andreas Salvenmoser

Andreas
Salvenmoser

Thomas Schennach

Thomas
Schennach