FC Eurotours KitzbühelEurotours InternationalKunstrasen Winter 2019

Ungefährdeter 3:1-Sieg gegen den FC Hochfilzen

Endlich wieder ein voller Erfolg der FCK-Fohlen in einem harten Bezirksderby

Die Kitzbüheler waren sich nach nur einem Punkt aus den letzten fünf Spielen des Ernstes der Tabellensituation und der Wichtigkeit eines Sieges bewusst und übernehmen nach kurzem Abtasten das Kommando. Schon in der 7. Minute werden sie für ihr offensives Spiel belohnt: Nach einem Ballgewinn am 16-er gelangt der Ball zu Klingler, der allein auf das Tor zieht und mit einem präzisen Flachschuss die 1:0-Führung erzielt.
Danach zeigen sie zwar ihre spielerische Überlegenheit, doch tut sich hüben wie drüben in den Strafräumen wenig. Einem Hochfilzen- Freistoß, den Endstrasser sicher entschärft, lässt J. Viertler in der 24. eine deutlich bessere Ausführung dieser Standardsituation folgen, doch sein Schuss klatscht vom Lattenkreuz zurück, Hofers Nachschuss geht über das Tor. Nur 3 Minuten später lässt sich J. Viertler seine zweite Chance nicht nehmen: Nach einer Kombination mit Astl wird er von Klingler perfekt frei gespielt und verwertet mühelos zum 2:0.
Allerdings bringt sich der FCK schon in der 29. um die Früchte dieser Arbeit, als der Schiri nach einem ungeschickten Tackling im eigenen Strafraum auf den Elferpunkt zeigt und Hochfilzens Perterer den Anschlusstreffer markiert. Zwar nicht geschockt oder verunsichert, aber doch mit nicht mehr so viel Offensivpower kontrolliert der FCK in der Folge das Spiel. Weil viele gute Ballstafetten nicht zu Ende gespielt werden, ergibt sich erst in der Schlussminute der ersten Hälfte die nächste hochkarätige Torchance, doch Pondorfer trifft 5 Meter vor dem Tor den Stanglpass von R. Morrison im Rutschen nicht richtig, sodass er knapp am Tor vorbei streicht.
Auch in der 2. Hälfte zunächst wenig Höhepunkte. Die bombensichere Abwehr um Ellmerer und Hofer lässt nichts zu, das Mittelfeld erarbeitet sich ein klares spielerisches Übergewicht, dem der Gegner zunehmend nur - teils übertriebene - Härte entgegen zu setzen hat. In der 58. dennoch wieder ein gelungener Spielzug über Schennach auf Viertler, dessen scharfen Pass in die Mitte Höller überlegt und trocken zum 3:1 verwandelt.
Damit und mit dem Ausschluss von Perterer wegen Schiedsrichterbeleidigung ist das Spiel eigentlich bereits entschieden, denn Hochfilzen ist nun gar nicht mehr in der Lage, Akzente in der Offensive zu setzen. Die Grün-Gelben hätten allerdings das Torverhältnis durchaus höher schrauben können, doch nach einer Traum-Kombination der Morrison-Brothers schiebt Höller die Idealvorlage aus kurzer Distanz in die Arme des gegnerischen Goalies. In der Schlussphase verfehlt dieser eine Flanke von N. Morrison, den Direktschuss von Ortner wehrt ein Verteidiger auf der Linie ab und nach einer Ecke verfehlt Ortner per Kopf nur knapp.
Ein hochverdienter Sieg der 1b - Cracks, der hoffentlich Auftakt zu einer erfolgreichen Endphase der Herbstmeisterschaft ist.

Lukas Endstrasser

Lukas
Endstrasser

Thomas Schennach

Thomas
Schennach

Daniel Ellmerer

Daniel
Ellmerer

Josef Hofer

Josef
Hofer

Patrick Ortner

Patrick
Ortner

Ryan Morrison

Ryan
Morrison

Patrick Astl

Patrick
Astl

Marcel Klingler

Marcel
Klingler

Josef Viertler

Josef
Viertler

Patrik Höller

Patrik
Höller

Alexander Pondorfer

Alexander
Pondorfer

Nicholas Morrison

Nicholas
Morrison

Lukas Mayrhofer

Lukas
Mayrhofer

Michael Luxner

Michael
Luxner

Fabian Widmoser

Fabian
Widmoser