FC Eurotours KitzbühelEurotours InternationalKunstrasen Winter 2019

Remis in Grödig

In der letzten Runde der Regionalliga trennte sich der FC Eurotours Kitzbühel beim SV Grödig mit einem 2:2 Remis.

Kitzbühel | Letzte Runde in der Regionalliga West für die Saison 2018/19 und eventuell auch im Westliga-Fußball. Ab Herbst wird in der Elite Liga weiter gespielt. Der FC Eurotours Kitzbühel hat die erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte gespielt und sicherte sich den Vizemeistertitel in der Regionalliga West. Zum Abschluss der Regionalliga West gab es ein 2:2 Unentschieden beim SV Grödig.

Frühe Führung der Gastgeber

Regionalliga | Vor etwa 100 Zuschauern im Das Goldberg Stadion in Grödig entwickelte sich von Beginn an eine recht ausgeglichene Partie der beiden Mannschaften. Nach etwa fünfzehn Minuten übernimmt Grödig das Kommando in dieser Partie und kann auch durch Sebastian Hölzl in Führung gehen. Es bleibt aber bei diesem einen Treffer in der ersten Halbzeit.

Kitzbühel kann 2 mal Ausgleichen

Nach dem Seitenwechsel ging es ähnlich weiter, es blieb ausgeglichen mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der zweiten Hälfte ein toller Angriff über Christian Pauli und Sascha Wörgetter gelingt in der 64. Minute der Ausgleich zum 1:1. Knapp vor dem Schlusspfiff scheint die Partie entschieden, Petrit Nika trifft zum 2:1 (87.) für Grödig. Kitzbühel wirft alles nach vorn und Matteo Kogler schafft in der Nachspielzeit doch noch den 2:2 Ausgleich. Kitz Trainer Alex Markl: „Wir haben etwas aus Grödig mitnehmen wollen und das ist uns am Ende auch gelungen. Aus meiner Sicht entspricht das 2:2 dem Spielverlauf.“

Am Ende holte der FC Kitz unglaubliche 65 Punkte in der letzten Regionalliga West Saison und sicherte sich den Vizemeistertitel, dies ist zugleich die beste Saison der Vereinsgeschichte. In der abgelaufenen Saison blieb man zudem 19 Spiele ungeschlagen und musste sich bei 30 Runden nur drei mal geschlagen geben bei acht Unentschieden. Viel neues wird es ab der kommenden Saison geben. Neben dem neuen Ligaformat wird es bei der Mannschaft im Sommer einen kleinen Umbruch geben, mit einigen neuen Spielern und einem neuen Trainer.

Danke an die Firma KITZSPORT für die Leiberl!!!