FC Eurotours KitzbühelEurotours InternationalKunstrasen Winter 2016/17

Unglückliche Niederlage im Kerschdorfer Tirol-Cup Finale

Im 11er-Schießen unterliegt das Team des FC Eurotours Kitzbühel

Nach starken Leistungen in den Vorrunden erreichte das Team des FC Eurotours Kitzbühel wie in der Vorsaison das Finale im Kerschdorfer Tirol-Cup.

Gegner im Austragungsort Neustift war der Regionalligaverein Wörgl der etwas ausgeruhter als unser Team (die Regionalliga Meisterschaft war bereits beendet während unser Team noch voll im Titelkampf der Tirolliga stand) zum Spiel anreiste. Das ersatzgeschwächte Team (ohne Kapitän Hartl, Landerl sowie Sebastian Gruber) konnte das Spiel allerdings sehr offen halten und es gelang durch Goalgetter Baidar der verdiente Führungstreffer, welchen Wörgl allerdings egalisieren konnte.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen und zum Jubel der vielen mitgereisten Kitzbühelfans konnte Roy Meulendijks in der 85. Minute einen weiteren Führungstreffer für den FC Eurotours Kitzbühel erzielen. Der Torjubel war kaum abgeklungen und Wörgl abermals der Ausgleich zum Endstand von 2:2 womit es in ein entscheidenendes 11er-Schießen ging.

Dabei erwiesen sich die Schützen aus beiden Teams als sehr treffsicher wobei Kitzbühel jeweils vorlegte. Der 5. 11er durch Kitzbühel konnte vom Wörgler Schlussmann entschärft werden aber Kitzbühel Goalie David Stöckl erwies sich als Nervenstark und konnte den Schuss vom Wörgler Schützen parieren womit auch das 11er-Schießen in die Verlängerung ging. Mit 7:6 behielt schlussendlich Wörgl glücklich die Oberhand und holte sich damit den Cupsieg.