Überspringen zu Hauptinhalt
4. Runde Regionalliga-Tirol: Ausgleich In Innsbruck

4. Runde Regionalliga-Tirol: Ausgleich in Innsbruck

Es war Andreas Plaickner, der dem FC Kitzbühel mit seinem Treffer zum 2:2 in der Nachspielzeit noch einen hochverdienten Punkt gegen den Tabellenführer rettete. Zuvor hätte man den Sack nach der 1:0 Führung durch Christian Pauli eigentlich schon zumachen müssen. Kitzbühel startete gut, hatte auch schon vor der Pause einige hochkarätige Einschussmöglichkeiten und war bis zur 75. Minute das eigentlich bessere Team. Dann gelang den aufkommenden Innsbruckern der Ausgleich und kurz vor Schluss sogar der Führungstreffer. Doch die Gelbgrünen steckten nicht auf und holten noch ein Remis.

An den Anfang scrollen